European Chapter lädt ein! Freitag 04.09.15, 16.00 Uhr - 18.00 Uhr, Kunst & Kulturhaus Bachstr. 60, 

Ein bißchen Mut tut gut...!

Ein Einblick in die Wingwave Methode und Möglichkeiten des Selbstcoachings für Groupworker, die schon mal Furcht vor (großen) Gruppen empfinden Sie leiten Gruppen. Oder Sie müssen schon mal vor großen Gruppen sprechen. In der Regel hält sich Ihr Lampenfieber in Grenzen. Doch manchmal fühlen Sie sich nervös, ängstlich, angespannt, schauen -zig mal auf Ihre Notizen und fühlen sich wie gelähmt? Jede/r, der mit Gruppen arbeitet, kennt diese Situation. Der eine mehr, die andere weniger...

 

Das Europäische Chapter der International Association for Social Work with Groups, inc., IASWG, möchte nun einladen Ideen zu entwickeln den Schritt von „Fear“ zu „Courage“ zu gehen.

 

Frau Rösch-Czachary, Coach und Kinder- und Jugendpsychotherapeutin, wird uns einen Einblick geben in die Wingwave™ Methode und anregen, einige kurze Sequenzen des Selbstcoachings auszuprobieren.

 

Bitte melden Sie sich via mail an: eu.iaswg@gmail.com

• Kosten: Für IASWG Mitglieder frei, für interessierte Gäste 25,00 Euro.

• Wir laden ein zu Kaffee und Kuchen.

• Die Teilnehmer-Anzahl ist begrenzt. Es zählt das Datum der Anmeldung, Sie erhalten eine Bestätigungsmail.

 

Wir hoffen auf zahlreiche Groupworker und Gäste und freuen uns, Sie im wunderbaren Ambiente des Kunst & Kulturhauses Bachstraße in Viersen begrüßen zu dürfen.

Current Issues/Aktuelles

Four times a year our members introduce themselves.
Hello from Mark Doel, a groupworker based in Sheffield, England.


Look here!

Here is the link to the Social Work with Groups

facebook page:

 

https://www.facebook.com/SWKwGroups